Das Mulligan-Concept bei desicare.de

zur desicare-Homepage

www.desicare.de >  Therapiemethoden  > Mulligan-Concept
Stand: 09.04.2003


Gesundheit und Rehabilitation aus einer Hand:

Gesundheitswissen - Bücher - News - Einkauf - Anbieter

Ihr Gesundheits-Guide zum Thema:


Krankheitsbilder

Wirbelsäule/Haltung

Das Mulligan-Concept

Text zuletzt bearbeitet von: Institut für Manuelle Therapie MT-Plus


Mobilisation with Movement
Manualtherapeutische Mobilisation in Kombination mit aktiver Bewegung nach Brian Mulligan


Das Mulligan Konzept ist ein in Deutschland immer beliebteres Konzept in der Behandlung von neuro-muskulo-skelettalen Problemen.

Die Behandlung nach dem Mulligan Konzept ist sehr dynamisch und progressiv, da dieses Konzept die Kreativität des einzelnen Therapeuten herausfordert und somit ständig selbst neue Wege zum Behandlungserfolg auf der Basis des Konzeptes gefunden werden. Das Ergebnis der Techniken kann spektakulär sein, was oftmals schon auf dem Kurs zu erstaunten Reaktionen seitens der Therapeuten führt. Brian Mulligan selber erwartet in einer Praxis, in der mehrere Therapeuten mit dem Konzept arbeiten, mindestens "one Miracle- a-Day".

Innerhalb von nur 3 Kurstagen hat der/die Kursteilnehmer/in alle Körperabschnitte nach dem Mulligan Konzept untersucht und behandelt.
Suchen Sie als Therapeut/in ein Konzept, dass viel Spaß macht, immer wieder neu und aufregend ist und das Sie sofort nach dem Kurs an Ihren Patienten umsetzen können ?
Auch erfahrene Manualtherapeuten finden in diesem Konzept eine ausgezeichnete Alternative für die Behandlung bestimmter z.B.orthopädischer Patienten. Vorkenntnisse in Manueller Therapie, z.B. Maitland Konzept, Kaltenborn, Cyriax oder McKenzie sind zum besseren Ausführen und Verstehen von Vorteil, aber zur Teilnahme nicht erforderlich.



Zeitschriftenartikel: (max. 12)

Hall T, Chan HT, Christensen L, Odenthal B, Wells C, Robinson K, (2007)---Studie---
Efficacy of a C1-C2 self-sustained natural apophyseal glide (SNAG) in the management of cervicogenic headache., J Orthop Sports Phys Ther 2007;37(3):100-7 (bei MT-DOK)

Zeitschriftenartikel hinzufügen über MT-DOK.de (pubmed-ID)



Beitrag zuletzt aktualisiert am: 09.04.2003
Jetzt bookmarken:

Google-Bookmark   Bookmark-Facebook        

 

 



Zusatzhinweise und Bewertungen von Lesern:
Es sind noch keine Zusatzhinweise von Lesern eingetragen


Tipps, Hinweise, Bewertung selbst eingeben

Anmerkung eingebenHIER klicken

 

 


Falls Sie als Leser nicht Angehörige eines medizinischen Berufes sind, nehmen Sie bitte zur Kenntnis:
Alle hier präsentierten Texte dienen ausschließlich der persönlichen Information. Sie stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und können diese in keinster Weise ersetzen. Die hier beschriebenen Behandlungsmethoden sind großteils ausschließlich zur Durchführung von einem erfahrenen Therapeuten oder Arzt vorgesehen. Die eigenständige Durchführung kann im Krankheitsfall erhebliche Risiken beinhalten. Suchen Sie daher bei Verdacht auf eine Erkrankung immer unverzüglich Ihren Arzt auf. Gleichermassen können beschriebene Krankheitsbilder nie vollständig sein und die Kenntnisse daraus sind nicht dazu geeignet einen Arztbesuche zu ersetzen. Suchen Sie im Krankheitsfall oder dem Verdacht immer unverzüglich einen Arzt auf !

©Desimed GmbH & CO.KG.





 

Therapeutensuche

Therapeut(in)en mit Erfahrung zum Thema/Methode

Geben Sie die Postleitzahl ein!


Seite drucken


- - - - -
Therapie Krankheitsbilder
Therapiemethoden
Komplementär Arbeit Fernöstlich Bewegungs-Kontrolle Bewegungssystem Chirurgie/Traumatologie Geriatrie Gynäkologie/Urologie Haut Innere Organe Neurologie Neurologie/Kinder Orthopädie Prävention Psyche Sonstige Sport Verhalten Erleben Zahnheilkunde