E-Technik nach Peter Hanke bei desicare.de

zur desicare-Homepage

www.desicare.de >  Therapiemethoden  > E-Technik
Stand: 09.04.2003


Gesundheit und Rehabilitation aus einer Hand:

Gesundheitswissen - Bücher - News - Einkauf - Anbieter

E-Technik nach Peter Hanke

Text zuletzt bearbeitet von: Hajo Billen, Orthomedia


Was ist E.- Technik (R) ?

Die Behandlungsmethode E.- Technik(R) ist neurophysiologische physiotherapeutische Therapie auf entwicklungskinesiologischer Basis und definiert in ihrer wesentlichen Aussage das Prinzip qualifizierter Fortbewegung.

Die Technik wurde von Peter HANKE als eine ganzheitliche Behandlungsmethode zur krankengymnastischen Behandlung für Kinder und Erwachsene entwickelt. Die Methode ist ein eigenständiges, an Haltung und Bewegung orientiertes Therapieprogramm und bei allen Erkrankungen des Nerven- und Bewegungssystems individuell anwendbar.

E.-TECHNIK ist ein Behandlungsverfahren, dass bei bewußter Ausnutzung der vorhandenen Bahnungs - und Hemmungsmechanismen des Nervensystems unter Berücksichtigung der motorischen und sensorischen Entwicklung in der Lage ist, gestörte Bewegungsmuster zu verändern und zu ökonomisieren. Als Behandlungskonzept orientiert sich E.-TECHNIK an der sensomotorischen und psychischen Entwicklung des Menschen im 1. Lebensjahr.

Dieses therapeutische Vorgehen ist im Fachbereich der NEUROLOGIE angezeigt, bei cerebral und spinal bedingten Bewegungsstörungen, bei peripheren Lähmungen sowie atrophischen und dystrophischen Muskelveränderungen im Kindes- und Erwachsenenalter.

E - Technik findet im Fachbereich der ORTHOPÄDIE bei Patienten mit Wirbelsäulen- Schulter- Arm- Hüfte- Knie- Fußproblematiken ihre Anwendung.

E - TECHNIK findet im Fachbereich der INNEREN MEDIZIN bei Patienten mit Herzkreislauf- Gefaesserkrankungen, Rheuma und Atemwegserkrankungen ihre Anwendung. Neben den primären Zielen verbesserter motorischer Programmierung werden u.a. Wahrnehmung, Kognition, sowie emotionale und soziale Stabilität unterstützt.

Das Behandlungsverfahren geht von unterschiedlichen, an der Realmotorik orientierten Ausgangspositionen aus und ermöglicht durch den Einsatz verschiedener proprioceptiver Fazilitationen eine Beeinflussung der pathologisch veränderten Haltungs- und Bewegungsmuster. Hierbei macht sich E.-TECHNIK über bestimmte Lagereaktionen, Schlüsselpunkte und/oder Aktionsverstärker (Auslösungszonen) das Antigravitationspotential zur Wiedererlangung realmotorischer Funktionsmuster zu Nutze.

Dementsprechend ist E.- Technik(R) eine integrative, komplexe an den Aufrichtungsmechanismen des Menschen orientierte neurophysiologische ganzheitliche Therapiemethode in der Kinder- und Erwachsenenbehandlung.



Zeitschriftenartikel hinzufügen über MT-DOK.de (pubmed-ID)



Beitrag zuletzt aktualisiert am: 09.04.2003
Jetzt bookmarken:

Google-Bookmark   Bookmark-Facebook        

 

 



Zusatzhinweise und Bewertungen von Lesern:
Es sind noch keine Zusatzhinweise von Lesern eingetragen


Tipps, Hinweise, Bewertung selbst eingeben

Anmerkung eingebenHIER klicken

 

 


Falls Sie als Leser nicht Angehörige eines medizinischen Berufes sind, nehmen Sie bitte zur Kenntnis:
Alle hier präsentierten Texte dienen ausschließlich der persönlichen Information. Sie stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und können diese in keinster Weise ersetzen. Die hier beschriebenen Behandlungsmethoden sind großteils ausschließlich zur Durchführung von einem erfahrenen Therapeuten oder Arzt vorgesehen. Die eigenständige Durchführung kann im Krankheitsfall erhebliche Risiken beinhalten. Suchen Sie daher bei Verdacht auf eine Erkrankung immer unverzüglich Ihren Arzt auf. Gleichermassen können beschriebene Krankheitsbilder nie vollständig sein und die Kenntnisse daraus sind nicht dazu geeignet einen Arztbesuche zu ersetzen. Suchen Sie im Krankheitsfall oder dem Verdacht immer unverzüglich einen Arzt auf !

©Desimed GmbH & CO.KG.





 

Therapeutensuche

Therapeut(in)en mit Erfahrung zum Thema/Methode

Geben Sie die Postleitzahl ein!


Seite drucken


- - - - -
Therapie Krankheitsbilder
Therapiemethoden
Komplementär Arbeit Fernöstlich Bewegungs-Kontrolle Bewegungssystem Chirurgie/Traumatologie Geriatrie Gynäkologie/Urologie Haut Innere Organe Neurologie Neurologie/Kinder Orthopädie Prävention Psyche Sonstige Sport Verhalten Erleben Zahnheilkunde


ANZEIGEN:

Unser Tipp

Down Up

Pilates Ball RFM 25cm
Pilates Ball RFM 25cm
Pilatesball zum Muskelaufbau Bereich Wirbelsäule und Bauch.


Down Up

Sonst. Artikel

Pilates