Alexandertechnik bei desicare.de

zur desicare-Homepage

www.desicare.de >  Therapiemethoden  > Alexandertechnik
Stand: 17.02.2004


Gesundheit und Rehabilitation aus einer Hand:

Gesundheitswissen - Bücher - News - Einkauf - Anbieter

Ihr Gesundheits-Guide zum Thema:

Maren Koletzko



Krankheitsbilder

Wirbelsäule/Haltung

Alexandertechnik

Text zuletzt bearbeitet von: Maren Koletzko


Die Alexandertechnik zielt auf einen neuen und besseren Gebrauch des Körpers. Sie ist für alle Menschen jeglichen Alters geeignet und bietet die Möglichkeit, Leiden, die durch falsche Bewegungsabläufe entstanden sind, zu lindern. Häufige Anwendung findet sie bei Schmerzen, insbesondere Rückenschmerzen, funktionellen Störungen, nach Unfällen, bei Rheumatismus oder auch Depressionen, um nur einige zu nennen.

Bei der Alexander-Technik handelt es sich um eine neuartige Betrachtungsweise der Dinge, sowie der Art und Weise, mit sich selbst umzugehen. Begründet von Frederick Matthias Alexander, 1868 in Tasmanien, Australien geboren, basiert sie auf der Erkenntnis, dass viele (heutige) Erkrankungen ihren Ursprung in einem ungünstigen oder schlechten Gebrauch des Körpers haben.

Das auf F.M. Alexander zurückgehende Prinzip besagt, dass der Gebrauch des Körpers seine Funktionsweise bestimmt. Es gibt verschiedene Arten seinen Körper zu gebrauchen. Eine erweist sich jedoch als die beste, unter derer die Funktionsweise des Körpers nicht zu Leiden beginnt. Der Gebrauch umfasst in Alexanders Sinne jegliche Art uns zu bewegen, aber auch die Haltung, die wir einnehmen wenn wir schlafen oder schreiben. In unsere Bewegungen schleicht sich dabei im Laufe des Lebens eine gewisse Gewohnheit ein, derer wir uns selten bewusst sind. Wir sitzen auf eine bestimmte Weise und halten den Kopf oder Oberkörper auf eine andere. Entspricht diese Gewohnheit nicht der optimalen Funktionsweise, so wird uns das meist erst schmerzlich bewusst. Gewohnheitsmäßige Muster lassen sich nicht von heute auf Morgen ändern. Erst eine dauernde Auseinandersetzung mit Körper und Bewegungen (also dem Gebrauch) führt zu einer verbesserten Eigenwahrnehmung. Diese bewusste Auseinandersetzung bildet die Grundlage zum Erlernen der Technik.

Die Alexander-Technik kann mittels eines entsprechend geschulten Lehrers, meistens in Einzelstunden erlernt werden und ist weniger eine Sebsthilfetherapie. Sie erfordert eine aktive und aufmerksame Beteiligung der Schüler, im Gegensatz zu manipulativen Methoden. Ziel ist es natürliche und angeborene Möglichkeiten in den Bewegungsabläufen wiederzuerlangen, sowie effektivere und weniger energieaufwendige alltägliche Bewegungen zu erlernen.



Externe Links und Quelle(n)

(externe Links außerhalb des Verantwortungsbereiches des Betreibers)

Alexander, F.M. (1988): Der Gebrauch des Selbst. Kösel-Verlag, München
Barlow, W. (1993): Die Alexander Technik. Goldmann Verlag, München
Hodgkinson, L. (1991): Die Alexander-Technik. Die natürliche Heilmethode, um körperliche und seelische Dysbalancen auszugleichen. Heyne Verlag, München



Zeitschriftenartikel hinzufügen über MT-DOK.de (pubmed-ID)



Beitrag zuletzt aktualisiert am: 17.02.2004
Jetzt bookmarken:

Google-Bookmark   Bookmark-Facebook        

 

 



Zusatzhinweise und Bewertungen von Lesern:
Es sind noch keine Zusatzhinweise von Lesern eingetragen


Tipps, Hinweise, Bewertung selbst eingeben

Anmerkung eingebenHIER klicken

 

 


Falls Sie als Leser nicht Angehörige eines medizinischen Berufes sind, nehmen Sie bitte zur Kenntnis:
Alle hier präsentierten Texte dienen ausschließlich der persönlichen Information. Sie stellen keine Beratung in Gesundheitsfragen dar und können diese in keinster Weise ersetzen. Die hier beschriebenen Behandlungsmethoden sind großteils ausschließlich zur Durchführung von einem erfahrenen Therapeuten oder Arzt vorgesehen. Die eigenständige Durchführung kann im Krankheitsfall erhebliche Risiken beinhalten. Suchen Sie daher bei Verdacht auf eine Erkrankung immer unverzüglich Ihren Arzt auf. Gleichermassen können beschriebene Krankheitsbilder nie vollständig sein und die Kenntnisse daraus sind nicht dazu geeignet einen Arztbesuche zu ersetzen. Suchen Sie im Krankheitsfall oder dem Verdacht immer unverzüglich einen Arzt auf !

©Desimed GmbH & CO.KG.





 

Therapeutensuche

Therapeut(in)en mit Erfahrung zum Thema/Methode

Geben Sie die Postleitzahl ein!


Seite drucken


- - - - -
Therapie Krankheitsbilder
Therapiemethoden
Komplementär Arbeit Fernöstlich Bewegungs-Kontrolle Bewegungssystem Chirurgie/Traumatologie Geriatrie Gynäkologie/Urologie Haut Innere Organe Neurologie Neurologie/Kinder Orthopädie Prävention Psyche Sonstige Sport Verhalten Erleben Zahnheilkunde



ANZEIGEN:

Fachbücher

Alexandertechnik (1)

Down Up


Down Up
alle Fachbücher Alexandertechnik